.

 

Grundstücksmarktbericht Oberhavel 2018 veröffentlicht | 20.05.2019

Grundstücksmarktbericht Oberhavel 2018 veröffentlicht

Endlich ist es wieder soweit, die Gutachterausschüsse der verschiedenen Landkreise im Land Brandenburg veröffentlichen nach und nach ihre Grundstücksmarktberichte für das Jahr 2018. So liegt nun auch der Grundstücksmarktbericht 2018 für den Landkreis Oberhavel vor. Für den Bericht wurden alle bis zum 31.12.2018 abgeschlossenen Kaufverträge ausgewertet, die bis zum 15.02.2019 beim Gutachterausschuss eingegangen sind.

Grundstücksmarkt Landkreis Oberhavel (Auszug)

Die Anzahl der Kaufverträge ist in 2018 insgesamt gegenüber dem Vorjahreszeitraum 2017 um ca. 6 Prozent zurück gegangen. Das Berliner Umland ist unverändert Hauptregion (68% der ausgewerteten Kaufverträge), die Nähe zu Berlin als Arbeitsort vieler Einwohner in direkter Stadtrandlage und entlang der S-Bahn-Trassen bewirkt die höchsten Grundstückspreise. Die Anteile der Kauffallzahlen ausgewählter Gemeinden am Gesamtmarkt Oberhavel finden Sie in der nachfolgenden Tabelle (siehe unten).

Auf bebaute Grundstücke entfällt der Hauptanteil  des Geldumsatzes, durchschnittlich wurden in 2018 373.000,- € je Kauffall in diesem Bereich gezahlt, eine Preissteigerung um 56% gegenüber Vorjahr 2017. Bei unbebauten Grundstücken wurden rund 126.000,- € durchschnittlich erzielt, ein Plus von 7,5%.

Den vollständigen Grundstücksmarktbericht erhalten Sie kostenlos unter nachfolgendem Link: https://www.gutachterausschuss-bb.de/OHV/pdf/GMB_OHV.pdf

Quelle: Grundstücksmarktbericht 2018 Landkreis Oberhavel herausgegeben vom Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Oberhavel, beim Kataster- und Vermessungsarmt, Rungestr. 20 in 16515 Oranienburg, Internet: www.gutachterausschuesse-bb.de/OHV/index.htm

.

Tabelle: Anteile Kauffallzahlen 2018
Oranienburg: 18 Prozent
Hohen Neuendorf: 10 Prozent
Oberkrämer: 9 Prozent
Hennigsdorf: 8 Prozent
Mühlenbecker Land: 8 Prozent
Kremmen: 7 Prozent
Löwenberger Land: 6 Prozent
Velten: 5 Prozent
Glienicke/Nordbahn: 4 Prozent
Birkenwerder: 4 Prozent

.
.

.
.

Verkaufte, unbebaute Grundstücke OHV 2018 / Quelle: GAA OHV