Verbraucherpreise Land Brandenburg

Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg in Potsdam in seiner korrigierten Ausgabe vom 30.10.2019 mitteilt, ist der Verbraucherpreisindex (Gesamtindex, 2015=100) im Land Brandenburg im Vergleich September 2018 zu September 2019 um 1,3 Prozentpunkte gestiegen.

Der Preisindex für Wohnung, Wasser, Strom, Gas und andere Brennstoffe stieg in selbigem Vergleichszeitraum um 1,6 Prozent, der Preisindex für Nahrungsmittel um 1,3 Prozentpunkte.

Für den Einzel-Preisindex Wohnungsmieten gab es seit 2015 bisher die größte Steigerungsrate zwischen 2018 und September 2019 von 1,9 Prozentpunkten:

Preisindex / Jahre 2015 2016 2017 2018 Sep. 2019
Wohnungskaltmieten 100 % 100,5 % 101,8 % 103,1 % 105 %
Sie möchten eine Immobilie verkaufen?
Oder eine Immobilie vermieten?

.
Bei näherer Betrachtung der Einzelpositionen, wurden die höchsten Steigerungsraten bei den Postdienstleistungen (plus 6,7 Prozent)  und bei Wartung & PKW-Reparaturen (plus 5,8 Prozent) ermittelt. Die aktuell größten Rückgänge wurden bei den Kraftstoffen, der Unterhaltungselektronik und bei Informationsverarbeitungsgeräten (minus 8,9 Prozent) ermittelt.
.

Einzelpositionen/Preisindex September 2018 September 2019 Veränderung
Nettokaltmieten 103,4 105,0 + 1,5 %
Wohnungsnebenkosten 107,3 108,8 + 1,4 %
Strom, Gas, Brennstoffe 98,9 100,3 + 1,4 %
Zeitungen u. Zeitschriften 119,2 125,6 + 5,4 %
Wartung & PKW-Reparaturen 112,4 118,9 + 5,8 %
Postdienstleistungen 106,4 113,5 + 6,7 %
Kraftstoffe 110,0 102,4 – 6,9 %
Unterhaltungselektronik 90,1 83,4 – 7,4 %
Informationsverarbeitungsgeräte 96,0 87,5 – 8,9 %

.

Was ist ein Preisindex?

Ein Preisindex ist eine (volkswirtschaftliche) Kennzahl für die Ermittlung von Veränderungen ausgewählter Preise bestimmter Güter und Dienstleistungen. Der Verbraucherpreisindex ist ein Maß für die Teuerung, mit seiner Hilfe soll eine Aussage über die Höhe der Inflation bzw. Deflation vergangenheitsorientiert getroffen werden.

verbraucherpreise land brandenburg

.

Woher kommen die Daten?

Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg ist für beide Bundesländer die zentrale Dienstleistungseinrichtung auf dem Gebiet der amtlichen Statistik und Herausgeber für die Verbraucherpreise Land Brandenburg. Das Amt erbringt Serviceleistungen im Bereich Information und Analyse für die breite Öffentlichkeit, für alle gesellschaftlichen Gruppen sowie für Kunden aus Verwaltung und Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Kerngeschäft des Amtes ist die Durchführung der gesetzlich angeordneten amtlichen Statistiken für Berlin und Brandenburg. Das Amt erhebt die Daten, bereitet sie auf, interpretiert und analysiert sie und veröffentlicht die Ergebnisse.

Quelle: Daten Preisindexe, Verbraucherpreise Land Brandenburg, Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Steinstraße 104-106, 14480 Potsdam, Internet: www.statistik-berlin-brandenburg.de